Heinz Rüdiger

IMG_0125_01Statt über den Tagesrhythmus des Lichts sei die Uhr des Höhlenfischs Phreatichthys andruzzii durch Nahrung als Zeitgeber beeinflussbar, berichten die Wissenschaftler im Fachmagazin „PloS Biology“. Auf Licht reagiere die Uhr dagegen gar nicht. Der normale Rhythmus dieser Uhr ist zudem ungewöhnlich lang: Statt gut 24 Stunden wie bei normalen Fischen dauere ein „Tag“ für die Höhlenfische 47 Stunden, sagen die Forscher. n ihrer Studie entdeckten die Wissenschaftler auch, warum die Uhr dieses Höhlenfischs nicht mehr auf Licht reagiert: Daran seien nicht die fehlenden Augen des Tieres schuld, sagen sie. Stattdessen habe eine Genmutation winzige Lichtsensoren außer Kraft gesetzt, die sonst in den Geweben vieler Fische existieren.

 

Preise & Ehrungen:

Künstler des Jahres 2003 & 2004
Fachmedienpreisträger 2003
Künstlerpreis Grand Prix de Munot Schaffhausen
2. Platz beim Cebit-Künstlerpreis 2007
Nominiert für den IFA-Künstlerpreis Berlin 2009
Nominiert zum Künstler des Jahres 2009

Wollis Holliewald hat 4,86 von 5 Sterne | 18 Bewertungen auf ProvenExpert.com